VEREINBARKEIT HEISST, DIE GLEICHZEITIGKEIT DER DINGE IM LEBEN MÖGLICH ZU MACHE​N

Er: Projektleiter. Familienvater. Der beste Freund, der immer zuhört. Der Sohn, der weiterhilft, wenn das heutige Leben zu kompliziert wird. Globetrotter.

Sie: Ambitionierte Karrierefrau. Mama von zwei Kindern. Beste Freundin und Schwester, die immer zuhört. Patin. Business Angel. Reiterin.

Wie viele Rollen im Leben hast du?

Wir leben heute in einer Gesellschaft, in der wir verschiedene Rollen einnehmen – im Privaten, wie auch im Beruflichen. Das geht nur mit einem funktionierenden System dahinter: Kinderbetreuung, Förderung im Berufsleben, gegenseitiger Support in einer Beziehung, ein festes Netz aus Freunden und Bekannten, Rückhalt in der Familie.

Vereinbarkeit betrifft heute eine Vielzahl an Themen.

Die klassische Vereinbarkeit ist auf eine enge Zielgruppe  beschränkt: Mütter, Väter, Familien, Angehörige mit besonderen Belastungen in der Pflege. Damit ist sie den Anforderungen von heute nicht mehr gewachsen. 

Vereinbarkeit betrifft uns alle – Männer wie Frauen. 

Wir alle haben im Leben mit Phasen zu kämpfen, die uns mehr abverlangen, in denen uns besondere Kräfte abverlangt werden und in denen wir mehr Unterstützung brauchen; sei es, weil wir eine Familie gründen, sei es, weil wir uns um Angehörige oder uns selbst kümmern müssen (ja, auch deine eigenen Bedürfnisse sind wichtig!)

Let’s change the system! 

Die neue Vereinbarkeit bezieht sich deshalb auf Maßnahmen auch außerhalb der Familie und strebt eine neue Vereinbarkeitskultur an, die es uns ermöglicht, unsere Kräfte effizient einzusetzen und unser Leben nach unseren eigenen Wünschen zu gestalten. 

3 große Wirkungsbereiche der Vereinbarkeit 

Vereinbarkeit gelingt nur, wenn alle Lebensbereiche, in denen wir uns heute bewegen, mitmachen.

Was das heißen soll? 

Die Frage nach Kindern oder keinen Kindern, staatliche Unterstützung in der Erziehung, private Herausforderungen wie Einschulung, Krankheitsfälle sowie Kita-Bring-und-Abholzeiten, lassen sich nur bewältigen, wenn gesellschaftspolitische, berufliche sowie private Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden. Konkret können wir hier Vereinbarkeit in die folgenden Wirkungsbereiche unterscheiden: 

Vereinbarkeit am Küchentisch

Im privaten Bereich ist unser Einfluss am größten: bei der Vereinbarkeit am Küchentisch geht es darum, wie dein Umfeld, die Menschen, mit denen du unmittelbar zu tun hast und die Strukturen hier eine Balance zwischen den verschiedenen Lebensbereichen ermöglichen. Bist du Single oder in einer Partnerschaft? Hast du ein festes Netzwerk aus Freunden, die dich unterstützen? Sind dein Partner und du ein gleichberechtigtes, faires Team? Arbeitet ihr miteinander oder gegeneinander? Wie organisiert ihr euch als Familie? Habt ihr Support von außen? Die Menschen in deinem unmittelbaren Umfeld haben einen großen Einfluss darauf, wie du die verschiedenen Lebensbereiche integrierst.

Hilfe von Freunden, deiner Familie, ein Babysitter oder eine Tagesmutter als externe Dienstleister können das Familienleben  entlasten. Dafür müssen jedoch die gesellschaftspolitischen Strukturen und wirtschaftlichen Bedingungen geschaffen sein.

Vereinbarkeit im gesellschaftspolitischen Bereich

So wie die Menschen in deinem Umfeld eine wertvolle Unterstützung sein können, können auch Strukturen der Gesellschaft das Gelingen von Vereinbarkeit ermöglichen oder diesem im Weg stehen. Beim Beispiel der Kinderbetreuung schafft die gesellschaftspolitische Einrichtung einer kostenfreien Kinderbetreuung in Kitas Möglichkeiten zur Entlastung, genauso wie das Durchsetzen der Elternzeit für beide Elternteile und die Entrichtung von Elterngeld. Ein niedrigeres Renteneintrittsalter ermöglicht es Großeltern, mehr für ihre Enkelkinder da zu sein, Spielstraßen und verkehrsberuhigte Bereiche vergrößern den Freiraum für Eltern. Bürokratische Hürden und kleinteiliges Koordinieren erschwert hingegen ein effizientes Koordinieren der verschiedenen Lebensbereiche. 

Wie sieht es mit der gesundheitlichen Betreuung aus? Gibt es staatliche Elternkurse, psychologische Beratung und Beratung zur Stressvermeidung? Werden Möglichkeiten für Mentoring, Coaching und berufliche Weiterbildung geboten? Vereinbarkeit fängt mit den gesellschaftlichen Strukturen an. 

Vereinbarkeit in der Wirtschaft

Wird Elternzeit im Unternehmen belächelt? Wie entlastet man bei dir Mitarbeiter:innen? Wie geht man mit Fachkräftemangel um? Werden fehlende Ressourcen gerecht umverteilt? Unterstützungssysteme der Unternehmen und Arbeitgeber sind essenziell für die Vereinbarkeit unterschiedlicher Lebensbereiche. Erlaubt deine Arbeit dir eine flexible Tagesplanung? Wie ist der Zusammenhalt der Kolleg:innen? Geht man verständnisvoll damit um, wenn ein:e Kolleg:in wegen Krankheit oder familiärer Veränderungen kürzertreten möchte? Vereinbarkeit ist nur mit den passenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen möglich.

Die unterschiedlichen Wirkungsbereiche von Vereinbarkeit sind dein persönlicher Hebel: In welchem Bereich fühlst du dich besonders stark unterstützt? Welcher Bereich blockiert dich eher? Definiere für dich, welche Hebel du hast, um zukünftig in dein volles Potenzial zu kommen.  Kulturwandel kann nur stattfinden, wenn wir alle dabei sind. 

LETS TALK ABOUT VEREINBARKEIT

Du möchtest mehr zum Thema Vereinbarkeit erfahren, bist Arbeitgeber, und möchtest deine Mitarbeiter:innen empowern und sie befähigen, ganz in ihre Kraft zu kommen? Im Zertifikatslehrgang „Vereinbarkeitsmanager/in (IHK)“ lernst du, wie individuelle Vereinbarkeitskonzepte für dein Unternehmen aussehen können und bekommst Strategien an die Hand, um individuelle Maßnahmen für unterschiedliche Branchen zu konzipieren.

mail@smartworq.de

Schreiben sie uns eine Email

Termin vereinbaren

Hier können sie bald direkt einen freien Slot in meinem Calendly buchen